Kapton® für E-Mobility

Kapton®-Folien sind bekannt dafür, Ihre Funktionen wie Isolation, Flammbarriere, Wärmeleitung oder Teilentladungsbeständigkeit im harschen Industrie- und Automobilbetrieb extrem lange zu behalten.
Die hohe Temperaturbelastbarkeit bis 350°C ermöglich eine hervorragende Lebensdauer bei moderateren Temperaturen, die chemische Beständigkeit prädestiniert Polyimid-Folie für den Einsatz mit aggressiven Chemikalien (Betriebsstoffe im Fahrzeug) und extremen Belastungen (- 80°C bis weit über 200°C).

Mit Kapton® Polyimidfolien wird die Zuverlässigkeit von Fahrzeugsystemen verbessert und z.B. Folgekosten oder die Gefahr von Imageschäden durch vorzeitige Ausfälle vermieden. Zusammen mit wärmeleitenden Beschichtungen von CMC Klebetechnik ergeben sich viele verschiedene Möglichkeiten des Wärmemanagements und damit der Lebensdauerverlängerung von Baugruppen wie Ladeelektronik, Stromrichter, Leistungselektrronik und Lithium-Ionen-Akkus.

Einsatzmöglichkeiten von Kapton®-Folien im Fahrzeug:

  • elektrische Isolation in Geräten wie dem On Board Charger (OBC), der Battery Junction Bock (BJB), dem Cell Supervising Circuit (CSC), dem Battery Managment System (BMS) oder den verschiedenen DC/DC Invertern für Spannungen unterhalb des Hochvoltbatterie-Levels (z.B. 48VDC, 12 VDC und 5 VDC), Hochsetz-/Tiefsetzsteller
  • elektrische Isolation innerhalb der Batterie (z.B. Anschlussfahnen, Gehäuse, CSC gegenüber Busbar`s)
  • Flammbarriere innerhalb des Batteriegehäuses (Antriebsbatterie)
  • Wärmeleitende Isolation für Hochleistungselektronik (On Board Charger, Frequenzumrichter für den Antriebsmotor)
  • Isolation in der Stromtankstelle (Charging Unit) und der Stromzuleitung
  • Isolation im Elektromotor und der Motorcontrolleinheit
  • Als Bestandteil eines BTMS (battery thermal management system), zum Beispiel Tesla`s Cooling-Tube, der dank Kapton®-Isolation und wärmeleitender Beschichtung einen ideale Wärmekontakt bei guter elektrischer Isolation zu den Rundzellen im Battery-Pack hat.
  • Andere Hochspannungskomponenten wie Klimakompressor, Zusatzheizungen, Wärmepumpen
  • für die thermische Anbindung von SuperCaps für eine höhere Lebensdauer


CMC Klebetechnik bietet eine große Vielfalt an unterschiedlichen Kapton®-Polyimid-Folien für unterschiedliche Anwendungen an.

  • Kapton® CRC ist sehr gut beständig gegenüber Teilentladungen (Partial Discharge, Corona resistance). Diese Kapton@ Variante wird gerne eingesetzt in Anwendungen, in denen Teilentladungen gelegentlich auftreten können. Die Beständigkeit gegenüber PD drückt sich durch eine etwa 20-fach höhere Lebensdauer im Vergleich zu Kapton® HN aus. Unter der Bezeichnung CMC 70300 bietet CMC Klebetechnik die Folie in einer selbstklebenden Variante an.

  • Kapton® MT und Kapton® MT+ sind wärmeleitende Produkte, die vor allem in der Leistungselektronik eingesetzt werden als hervorragende galvanische Trennung bei guter Wärmeleitfähigkeit und vor allem geringer Materialdicke (Länge des Wärmepfades). Unter der Bezeichnung CMC 70791 (etliche Varianten vorhanden) bietet CMC Klebetechnik die Folie in einer selbstklebenden Variante an.

  • Kapton® F – Varianten verbinden z.B. Wärmeleitfähigkeit (FMT) oder Coronabeständigkeit (FCRC) mit einem sehr guten CTI-Wert (IEC 60112) und verbesserter Hydrolysebeständigkeit. Die Folien sind heißsiegelbar.
  • Kapton® HN bietet sehr hohe Leistungsreserven im Störfall und ist als UL94-V0 Material für Brandbarrieren geeignet. Als Isolationsfolie mit hervorragendem Alterungsverhalten ist Kapton® HN bereits seit 50 Jahren im Einsatz. Unter der Bezeichnung CMC 70100 (etliche Varianten vorhanden) bietet CMC Klebetechnik die Folie in einer selbstklebenden Variante an.

Als Beschichter sind wir in der Lage, nahezu jede Beschichtungsart aufzubringen und das Material danach zu schneiden und zu stanzen. So können beim Kunden Bestückungsvorgänge mit entsprechend vorbereiteten Stanzteilen automatisiert werden.

Schauen Sie sich auch unsere Hauptseite www.cmc.de an!


Ansprechpartner:

Herr Gerald Friederici
Technische Beratung
Telefon: +49 (6233) 872-356
Fax: +49 (6233) 872-390
friederici@cmc.de